Verpackte Bitcoin erreicht 1 Milliarde Dollar nach einem 900%igen Wachstum in zwei Monaten

In den letzten zwei Monaten hat die Manie von DeFi dazu geführt, dass BTC im Rahmen des Wrapped-Bitcoin-Protokolls für 900 Millionen Dollar als Alibi für BTC verwendet wurde.

Der jüngste Aufwärtstrend in der DeFi-Branche hat den Gesamtwert (TVL) von Wrapped Bitcoin (WBTC), dem populären Bitcoin-Tokenisierungsprotokoll (BTC), um 900% auf über 1 Milliarde Dollar ansteigen lassen.

Der Meilenstein kommt vier Wochen nachdem die TVL aller Bitcoin, die auf Ethereum (ETH) tokenisiert wurden, zum ersten Mal $1 Milliarde überschritten hat. Die aktuelle LTVL von in Tokens konvertierten Bitcoin beträgt fast 1,5 Milliarden Dollar, wovon der WBTC etwa ein Drittel ausmacht.

Wrapped Bitcoin ist heute das fünftgrößte DeFi-Protokoll in Bezug auf TVL und macht fast 10% des gesamten gebundenen Kapitals in der Branche aus. Die TVL des WBTC überschritt um den 8. Juli zum ersten Mal 100 Millionen Dollar.

12-Monats-Chart von Wrapped Bitcoin’s TVL

Wrapped Bitcoin ermöglicht es Anwendern, BTC im Tausch gegen WBTC zu blockieren, ein in Bitcoin verankertes ERC-20-Token, mit dem BTC-Eigentümer auf das vielfältige Ökosystem der dezentralen Finanzierung (DeFi) auf der Basis von Ethereum zugreifen können, indem sie den Vermögenswert als Sicherheit verwenden.

In der ersten Hälfte des Jahres 2020 stieg der LTV des WBTC von 4 Millionen USD auf 36 Millionen USD, was den extremen Nachfrageschub innerhalb des DeFi-Sektors im dritten Quartal widerspiegelt.

Die DeFi-Blase half auch anderen Bitcoin-Tokenisierungsprotokollen. Seit ihrer Einführung Ende Mai hat die VM (REM) von Ren mehr als 300 Millionen Dollar in BTC gebunden.
Im gleichen Zeitraum stieg der Preis für REN um rund 180%, wobei der Anstieg in den 24 Stunden nach der Notierung auf Coinbase 14% betrug.

Allerdings waren nicht alle Protokolle zur Alimentierung ein dauerhafter Erfolg. Kürzlich kehrte der LTV von PieDAO nach einem kurzen Höhepunkt im Juli im Mai wieder auf ein Niveau unter 1 Million Dollar zurück.

Keep Network, ein von A16z unterstütztes Projekt, versäumte es ebenfalls, die jüngste DeFi-Welle auszunutzen. In den letzten Tagen wurde das diskutierte tBTC-Protokoll kritisiert, weil es die Liquidierung von Ether aller Benutzer einer Gruppe vorsieht, wenn nur einer der Unterzeichner offline geht.